Montag, 2. Januar 2012

Ich habe ein Tattoo

Schon seit vielen Jahren möchte ich ein Tattoo haben. Allerdings habe ich mich mit der Wahl des Motivs immer schwer getan, schließlich hat man so eine Tätowierung sein Leben lang...
Okay, ich hab dann irgendwann aufgegeben. - Bis ich Decoretto entdeckt habe.
Decoretto ist ein Onlineshop für Wandtattoos und Wandbilder. Die Auswahl ist riesig und wenn man erst einmal anfängt dort zu stöbern, dann gestaltet man gedanklich die ganze Wohnung um.

Ich habe mich für einen Wandspruch entschieden. 64 tolle Sprüche standen zur Auswahl.

Die Bestellung war ganz einfach. Man wählt sich das gewünschte Motiv aus und kann dann noch eine von 24 möglichen Schriftfarben wählen. Damit es nicht so hart wirkt, habe ich mich für dunkelbraun entschieden.
Toll finde ich auch, dass man das Motiv "umkehren" also spiegeln kann. So hat man auch die Möglichkeit z.B. ein Fenster oder eine Glastür zu verzieren.
Die Sprüche kosten 19,90 Euro, allerding kommen noch 5,90 Euro Versand hinzu.
Wenn die Tattoos in einem Karton der Größe entsprechen versendet würden, könnte man hier eine Menge Geld einsparen. Mein Tattoo kam aufgerollt in der Größe einer leeren Küchenrolle an, in den Versandkarton hätten bestimmt 30 Rollen Platz gefunden. Schade!
Versendet wird per DHL und bei einer Bestellung von einfarbigen Wandtattoos ist die Ware nach 3 Tagen da. Das ging wirklich fix.

So, nun aber zu meinem Wandspruch und der Anbringung.
Im Karton fand sich leider keine Anleitung für das Aufbringen des Tattoos, aber ich dachte, das bringen wir auch so an die Wand.
Wir haben uns für die Windfangtür entschieden. Einmal grob geschaut, wie es aussieht und dann angefangen.


An einer Ecke haben wir ein Stück Folie abgezogen und dann von rechts nach links gearbeitet.


Mit dem beigelegten Rakel geht das recht gut und man bekommt auch keine Lufteinschlüsse.
Allerdings muss ich sagen, das ist mein allererstes Wandtattoo und ich hätte nicht damit gerechnet, das die Folie, auf der der Spruch aufebracht ist, so groß ist. Und leider kann man es auch - je nach Blickwinkel- sehen. Das finde ich nicht so schön, wenn ich das vorher gewusst hätte, dann hätte ich es sicher ein wenig zugeschnitten.

So sieht nun die fertige Tür aus 2 unterschiedlichen Blickwinkeln aus.





Für mich war das ganz sicher nicht das letzte Tattoo, das ich geklebt habe, allerdings würde ich beim nächsten Mal sicher die Folie ein wenig bearbeiten.
Oder vorher die Bedienungsanleitung lesen smilie_verl_017.gif 
Ich danke dem Decoretto-Team für den netten Hinweis! Wer gern wissen möchte, wie man so ein Tattoo richtig anbringt, der kann es sich hier ansehen.








.

Kommentare:

  1. Ausführlicher Bericht und tolle Fotos

    Liebe Grüße

    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja toll aus und schöner Bericht.

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht und wunderschönes Wandtattoo.

    Ich mag ja so gern Sprüche.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    habe ja schon lange nichts mehr gehört von dir, wünsche dir und deiner Familie ein schönes 2012. Ich hoffe dir gehts gut.
    Übrigens ein sehr schönes Tattoo, gefällt mir.
    Wollte einfach DANKE sagen für den tollen Kommentar. Kennst du diese Alexandra karpinski Glückspils blog bei blog.de

    Mensch, ich sag dir, ich versteh die Welt nicht mehr....Warum gibt es soviel Missgunst und Zankerei!!!!
    LG.
    Bussi

    AntwortenLöschen
  5. der Spruch ist wunderschön...

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare bringen die nötige Würze und vor allem Leben in meinen Blog!
Ich wünsche sie mir, damit ich hier keine Selbstgespräche führe und um herauszufinden, was euch wirklich interessiert.