Sonntag, 17. November 2013

Hurrikan in Ostwestfalen


...könnte man meinen.
Ist aber in Wirklichkeit der Haartrockner HPS920/00 von Philips.

Zuerst dachte ich ja, oh Mann, ist das Ding vielleicht schwer- und damit Haare trocknen und wohlmöglich auch noch stylen- da fällt einem ja der Arm ab.
Aber der Trockner arbeitet viel effektiver. Die Haare sind in der halben Zeit trocken und fühlen sich wunderbar weich an.
Mein "alter" Haartrockner hat eine Leistung von 2000W und ist ebenfalls ein Modell von Philips. Der perfekte Vergleich also. Dieser kommt mit 2300W daher, also so ein Riesenunterschied auch nicht. Ich denke, da machts einfach die Technik.

Der Haartrockner verfügt über 2 Temperaturstufen plus Kaltluft und 2 Luftstromstärken. Zum Zubehör gehören leider nur zwei unterschiedlich breite Stylingdüsen. Ich hätte mir da noch einen Diffusor gewünscht, aber der war leider nicht dabei.

So sieht es aus, wenn der Philips lospustet:


Meine Tochter hat nicht nur sehr langes, sondern auch sehr dickes Haar, das wirklich ein Powergerät braucht um auch nur annähernd trocken zu werden.


Man sieht hier denke ich ganz gut, wie kraftvoll der Haartrockner seinen Job macht.

Als besonders positiv muss ich auch noch das lange Kabel erwähnen ( 3m). So hat man wirklich alle Möglichkeiten überall seine Haare zu trocknen.

Der Preis liegt um 80 Euro und ich finde der geht für die wirklich tolle Leistung in Ordnung:


.

Kommentare:

  1. Hallo!
    Das das Kabel 3 m lang ist ist ja echt Klasse und den preis finde ich ach angemessen
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Haartrockner auch und bin total begeistert. Erst war ich ein bisschen irritiert, weil er ja doch schwerer ist, als man es gewohnt ist, aber daran gewöhnt man sich schnell, wenn alles andere so positiv überzeugt.

    Lieben Gruß, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich mal nach einem kraftvollen Gerät aus! Hast du mal nachgesehen, ob man den Diffusor eventuell als Zubehör nachkaufen kann?
    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Das kenne ich nur zu gut und liebe daher meinen Fön von Vidal Sassoon umsomehr =D toller Bericht!

    Ich freue mich auf neue Posts und bleibe dir gleich mal als Followerin erhalten.

    Schau doch gern mal auf Makeupcouture vorbei, ich würde mich sehr freuen, auch dich öfter als Leserin begrüßen zu dürfen.

    Alles Liebe, Sanny

    AntwortenLöschen
  5. Huch, hab ich mich erschrocken, als ich das mit dem Hurrikan gelesen hab ;-)
    Das wäre ja wirklich mal ein Gerät für mich, meine Haare trocknen auch so schlecht.
    Toller Bericht!
    LG
    Helen

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare bringen die nötige Würze und vor allem Leben in meinen Blog!
Ich wünsche sie mir, damit ich hier keine Selbstgespräche führe und um herauszufinden, was euch wirklich interessiert.