Samstag, 23. Februar 2013

Im Gleichgewicht


Hin und wieder lasse ich auch gern mal meinen Sohn testen. Das Schöne daran: Ich muss nicht mal den Bericht selber schreiben  

Hier nun also der "Gastbericht" :

Gründe für den Test:

Ich bin Logistikleiter und studiere nebenberuflich, dies ist selbstverständlich mit viel Stress und Durchhaltevermögen verbunden.  
Seit geraumer Zeit ist mir aufgefallen, das ich überhaupt nicht mehr das Gefühl habe ausgeschlafen zu sein, auch nicht nach mehreren Stunden Schlaf. Tagsüber habe ich mich immer mit Energiedrinks beholfen oder mit Kaffee. Als Ausgleich zum stressigen Alltag, gehe ich 3-4 mal die Woche ins Fitnessstudio, wobei die Motivation hin zu gehen vor 1 Jahr auch mal höher war. Im Allgemeinen fühlte ich mich dauerschlapp und einfach erschöpft. Selbst ein langer Sommerurlaub von 3 Wochen hat nur ca. 3 Wochen angehalten.

Nun habe ich die Säuren-Kur von Basica als Stresskiller ausprobiert, worauf ich im Internet aufmerksam wurde.



Testumfang:
Die Stresskur besteht aus einer Kur von 14 Tagen. Jeden Tag wird morgens ein „Drink“ genommen mit zusätzlichen 2 Tabletten. Am Abend eine Pulver, das im Wasser zum Trinken aufgelöst wird.





Probephase:
Angefangen mit der Kur habe ich an einem Montag, passend zum Beginn der Arbeitswoche. Das Getränk ist leicht säuerlich, aber trotzdem nicht unangenehm. Die Pillen sind leicht zu schlucken und haben keinen Eigengeschmack der wahrgenommen wird. Die Lösung am Abend war meiner Meinung nach sehr lecker, hatte einen fruchtigen Geschmack.
An den ersten beiden Tagen habe ich keine spürbare Veränderung bemerkt, jedoch hatte ich ca. nach dem dritten Tag das Gefühl, gelassener mit den Arbeiten bei der Arbeit umgehen zu können. Ich fühlte mich weniger gestresst. Ob das tatsächlich von dem „Säureausgleich“ kommt, konnte ich mir nicht vorstellen. Jedoch merkte ich von Tag zu Tag mehr, dass ich mehr Energie hatte. Ich war morgens ausgeschlafener, meistens sogar vor dem Wecker wach und tagsüber hatte ich mittags nicht diese Müdigkeitserscheinungen. Außerdem hatte ich wieder mehr Motivation zum Training zu gehen und hatte dort auch mehr Energie, das Trainingsprogramm durchzuziehen. Im Ganzen fühlte ich mich einfach wohler und fitter.

Zum Ende der Kur merkte ich tatsächlich deutlich, das ich mich nicht mehr so schnell stressen lassen konnte. Ich habe innerlich viel ruhiger auf Stresssituationen reagiert und war auch viel effektiver und aktiver an meiner täglichen Arbeit dabei. Hier hatte ich mehr Durchhaltevermögen und konnte mich auch viel besser und länger auf etwas konzentrieren.

Ergebnis:
Anfangs war ich sehr skeptisch gegenüber der Basica-Kur. Ich habe anfangs auch noch die positive Veränderung bzgl. der Fitness auf andere Dinge geschoben. Jedoch habe ich gemerkt, dass je länger ich diese Kur eingenommen habe, immer aktiver und leistungsfähiger wurde. Ich fühlte mich endlich mal wieder ausgeschlafen und konnte mich länger auf bestimmte Aufgaben konzentrieren. Auch beim Sport hatte man gefühlt mehr Ausdauer und hatte somit wieder Spaß am trainieren und wollte nicht lieber auf die Couch vor den Fernseher.

Die Einnahme war kein Problem und wie schon oben geschrieben, war der Drink am Abend auch noch leckerJ.

Im Ganzen würde ich diese Kur jedem empfehlen, der aufgrund Ihres Alltags gestresst ist und sehr häufige Müdigkeitserscheinungen hat. 
Mir persönlich hat es nicht nur gegen den Stress geholfen, sondern auch meine Aktivität gesteigert. Diese Kur hat mein komplettes Wohlbefinden positiv verändert, sodass ich wieder „aktiver“ dem Alltag entgegen gehe und motiviert auf bestimmte Aufgaben zugehen kann.


.

Kommentare:

  1. Ich durfte die Basica Kur auch testen. Anfangs habe ich selber gar nichts gemerkt, aber meine Familie hat mir irgendwann mal mitgeteilt, dass ich viel ruhiger, gelassener und relaxter geworden bin. Zum Ende hin habe ich dann auch gemerkt, dass es mir viel besser ging. ausgeglichen, mobiler bzw. aktiver usw. Das hat auch bis jetzt noch angehalten, obwohl ich die Kur nun schon vor knapp 2 Wochen beendet habe! Ich werde sie in ein paar Monaten gerne nochmal wiederholen!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das Basica direkt kenne ich, aber die Kur nicht. Hört sich aber gut an. lg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja klasse an. Wäre vielleicht auch was für mich.

    Lieben Gruß,

    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine Vorstellung , ich kannte bis jetzt diese Kur nicht
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  5. Ui also ist die nicht schlecht...mhm aber preiswert ist die glaube ich nicht.
    Aber gebrauchen kann man das schon,vielleicht lässe ich mir da ja schenken ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hm, ich kann sowas ja immer fast nicht glauben, aber wenn sogar dein Sohn und Andrea auch so eine super Wirkung festgestellt haben, bin ich ja wirklich beeindruckt!
    Obwohl mir der Preis dafür wahrscheinlich einfach zu hoch wäre...

    Liebe Grüße
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare bringen die nötige Würze und vor allem Leben in meinen Blog!
Ich wünsche sie mir, damit ich hier keine Selbstgespräche führe und um herauszufinden, was euch wirklich interessiert.