Freitag, 31. August 2012

Ich hab nen Neuen.......den Klarstein Saugroboter von urdeal.de


Irgendwann kann man den "Alten" einfach nicht mehr sehen...
Ständig muss ich dabei bleiben, muss ihn ziehen und schieben und nichts macht er von alleine. Außerdem ist er unangenehm laut und auch unsere Katze geht ihm lieber aus dem Weg.
Da hab ich mich eben nach nem Neuen umgesehen.
Pfiffig sollte er sein, innovativ, von alleine mal was tun - wenn es geht nicht so laut- und gegen ein gutes Aussehen hab ich auch nichts einzuwenden.

Nein, nicht was ihr schon wieder denkt... tz tz tz tz
Ich rede hier von einem Staubsauger! Genauer gesagt, von einem leistungsstarken Klarstein Cleanfriend Staubsauger-Roboter, der mir ab sofort die Hausarbeit erleichtern wird.
Während ich hier meinen Text tippe ist der kleine Kerl da unten munter am arbeiten. Das Schöne ist, ich hör ihn kaum und ich muss jetzt nicht kontrollieren gehen, ob er ne Kaffeepause macht.



Und so sieht er aus:




Nun erstmal ein bisschen Technik:

Der Cleanfriend Saugroboter hat einen Durchmesser von 34 cm und wiegt ungefähr 3kg. Also leicht genug um ihn auch mal von einer Etage in die Andere zu tragen. Praktisch ist hierbei auch der Tragegriff.



Auf der Oberseite des Gerätes befinden sich 3 Schaltknöpfe für die unterschiedlichen Saugstufen.

Im Spot-Modus reinigt der Sauger im Umkreis von 1 Meter. Das finde ich ideal, für Eingangsbereiche oder eben stark verschmutzte Stellen.
Im Clean Modus saugt das Gerät ca eine halbe Stund, was für kleiner Räume auch völlig ausreichend ist, wenn nicht gerade das Krümelmonster zu Besuch war.
Der 3. Knopf (Max) ist ideal für größere Räume oder ganze Etagen, der Sauger saugt bis zu Erschöpfung. Na ja, bis die Akkuleistung aufgebraucht ist.


Ich werde das mal ausprobieren.

Die Reinigung des "Unratauffangbehälters" ist  kinderleicht. An der Seite ist eine kleine "Schublade" angebracht, die sich per Knopdruck entriegeln lässt. Damit man sich nicht die Finger schmutzig macht liegt dem Gerät auch ein Reinigungsset in Form von Pinseln und Bürsten bei.


Wie der Sauger im Alltagstest abschneidet und ob ich etwas zu meckern habe, das könnt ihr im nächsten Bericht dann hier lesen. Den Klarstein Saugroboter gibt es in vielen vergleichbar preisgünstigen Ausführungen im Haushaltsgeräte-Bereich von urdeal.de online zu kaufen, da ist für jeden garantiert etwas dabei! 



.



Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein tolles Teil. Während ich hier sitze, kann der Saugroboter die Arbeit erledigen.:)l.g. Anne

    AntwortenLöschen
  2. Huhuuu, danke für den Besuch bei mir auf dem Blog und deinen Kommi zum Saugrobter: http://www.gafis-testblog.com/2012/08/demnachst-wird-ein-saugroboter-bei-uns.html
    Unser "Klärchen" und dein "Cleanfriend", wären bestimmt ein flottes Saugroboterpärchen *scherz* ^^. glg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja witzig :D so einen brauch ich auch :D

    http://stil-houette.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Den muss ich haben,finde so etwas genial,aber preislich für mich tabu.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ist gar nicht so schlimm, Heike, den gibts schon für 99 Euro bei urdeal.de

    AntwortenLöschen
  6. Meine Meinung: Der Klarstein-Roboter ist nur ein Einsteigemodell aber durchaus interessant! Für fortgeschrittene Saugroboterliebhaber sind eher Roombageräte von iRobot zu empfehlen, die aber natürlich preislich gesehen ein paar Stufen höher liegen. Was mir am Klarstein gefällt: 2 Hauptbürsten, Programmierfunktion und Spot-Modus!

    LG F.R.

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare bringen die nötige Würze und vor allem Leben in meinen Blog!
Ich wünsche sie mir, damit ich hier keine Selbstgespräche führe und um herauszufinden, was euch wirklich interessiert.