Donnerstag, 2. Mai 2013

Der Kuss des Meeres - eine Rezension


Was macht man, wenn man ein Buch "angelesen" hat, davon mitgerissen wird, aber es leider nicht als Buch in den Händen halten kann?

Man druckt es aus....





Erklärt mich jetzt nicht für verrückt.



Es geht um das Buch von Nathalie C. Kutscher  - Der Kuss des Meeres




Dieses Buch gibt es leider nur in der eBook-Version. Leider habe ich so ein Teil (noch immer) nicht. Schade finde ich auch, dass es sich die Verlage aufgrund der heutigen Technik ein wenig zu einfach machen. Ich halte lieber das gedruckte Papier in den Händen. Ich muss blättern können.

Ich habe mir also alle 100 Seiten des Buches ausgedruckt und muss sagen, es hat sich gelohnt!
Sehr flüssig, unterhaltsam und spannend wird die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die nach 10 Jahren    in Amerika das erste Mal wieder in ihren Geburtsort nach Island zur Beerdigung ihres Vaters zurückkehrt.

Inhaltlich möchte ich gar nicht mehr preisgeben, denn es lohnt sich, einzutauchen in die fremde Welt Islands, die Ängste von Stella, der Protagonistin praktisch fühlen zu können und sich gemeinsam mit ihr auf den Spuren ihrer Vergangenheit zu bewegen. Mit teilweise flauem Gefühl blickt man auf das nächste Kapitel und kann nie abschätzen, was als nächstes passiert.

Ganz sicher ist das nicht das letzte Buch, das ich von Nathalie C. Kutscher gelesen habe. Der Kuss des Meeres ist auch auf Facebook zu finden, dort findet man auch noch die ein oder andere Rezension.

Das Buch ist unter anderem zu bestellen bei Weltbild und kostet 3,99€


.

.

Kommentare:

  1. Klingt interessant und sollte ich auch mal lesen
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast du nun ja gut geschafft neugierig zu machen mit deiner Zusammenfassung.

    Sowas mag ich, wenn man nicht schon im Vorraus weiß, was gleich passiert.

    Lieben Gruß,

    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch sollte man einfach selber lesen. Jede Andeutung wäre zuviel gewesen ;-)

      Löschen
  3. Wow, einfach mal so ein Buch ausdrucken, darauf wäre ich glaube ich nicht gekommen ;)
    Aber ich verstehe es total, ich muss auch ein "echtes" Blätterwerk in Händen halten :)
    Das Buch hört sich toll an, welches Genre ist es denn so grob?

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare bringen die nötige Würze und vor allem Leben in meinen Blog!
Ich wünsche sie mir, damit ich hier keine Selbstgespräche führe und um herauszufinden, was euch wirklich interessiert.