Donnerstag, 18. November 2010

Warum???

Bei TRND gab es heute wieder Tickets... Schön, aber mal wieder nicht für mich.
Das geht schon eine ganze Weile so und ich finde es total schade. Was ich dabei so gar nicht nachvollziehen kann ist die Tatsache, dass überhaupt niemand aus meiner Familie mittesten darf. Durch alle Altersgruppen und Geschlechter.
Okay, bei mir liegt es ja vielleicht  an meinem komischen Schreibstil.... oder daran, dass ich nicht alles blogge, was sowieso schon in fünfzig anderen Blogs auf ähnliche Art geschrieben wurde. Oder es liegt daran, dass ich auch noch ein reales Leben führe.
Ein Leben, in dem man mit Freunden und Bekannten spricht, ausprobiert und zwar im Wohnzimmer und nicht in irgendeinem Portal oder auf einer Plattform. Klar erreiche ich bei facebook auf einen Schlag tausende von Leuten, aber ist das echt?? Reicht das, wenn die Leute sehen, wie etwas aussieht und meinen Bericht dazu lesen, oder wäre es vielleicht doch schöner, wenn man selber mal "anfassen" darf, oder ausprobieren darf ? Klar treibe ich mich dort auch herum, aber die Testpröbchen verschenke ich doch real...und berichte selbstverständlich auch darüber.
Ach ja, die Absagen beziehen sich nicht ausschließlich auf TRND. Bei Bopki durfte ich noch nie testen und bei den anderen Testportalen reicht es eben nur für die Tickets, die mit mir auch 1000 Weitere bekommen.
Ich weiß, ich bekomme hier keine Antworten, aber das musste einfach mal raus!! Und vielleicht kann mir ja hier jemand einen Tipp geben, wie man hier und da auch mal wieder ein Erfolgserlebnis hat.



.

Kommentare:

  1. Ach Süße, das ist schon alles ziemlich blöd mit den Bewerbungstickets. Klar frustet das, geht mir genauso. BOPKI hat irgendwie kaum Angebote in letzter Zeit und wenn, habe ich kein Ticket und bei TRND geht's heißt her, aber nicht für mich.
    Meine Lösung: Schreib Firmen an. Bitte um Pröbchen oder biete vielleicht sogar Kooperationen an; sie liefern, du testest und berichtest. Das musst du natürlich so verpacken, dass rauskommt, dass du nicht nur Produkte abstauben willst, sondern auch eine Gegenleistung bietest, die sich für die Leute lohnt.
    Wenn du magst, kann ich dir per E-Mail mal meine vollständige Pröbchenliste schicken.

    Kopf hoch, Liebes. Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

    AntwortenLöschen
  2. sowas is frustrierend, aber du musst es mal von seiten der testseiten sehen: die haben ein gewisses kontingent an proben, die raus gehen, aber tausende tester die die proben haben wollen. in den letzte jahren und monaten sind solche communities extrem gewachsen und jeder will mal testen...ich denke nicht, dass trnd dich absichtlich aussortiert, sondern dass einfach zu viele andere da sind.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich kann deinen Frust verstehen, den hätte ich bestimmt auch. Ich hab im Moment oft Glück, dass ich testen darf. Vielleicht solltest du wirklich, wenn dich einmal etwas total interessiert, einfach die ein oder andere Firma (Shop) anschreiben, ob du nicht testen darfst u. anschließend darüber berichten, denn es ist ja kein Betteln sondern du bringst ja auch eine Gegenleistung dafür. Ich hab schon öfters bei Anfragen, die ich selber in die Hand genommen habe, Zusagen bekommen. Ich hoffe, dass du bei den kommenden Tests wieder mehr Glück hast umd drück dir die Daumen ;-) !

    glg von Gabi :)

    AntwortenLöschen
  4. Ahoi! Doch, klar bekommst Du auch hier Antworten ... wir lesen ja überall mit ;-) Die Sache mit den Bewerbungstickets ist leider im Detail nicht so einfach. Wir machen uns auf alle Fälle immer ne Menge Gedanken darüber, dass die Verteilung so gerecht wie möglich geschieht.

    Da es sich um Marketingprojekte handelt, müssen wir bei der Zusammenstellung der Projektteams allerdings auch einige Vorgaben (z.B. der Marktforscher) erfüllen. Dabei kann einmal eine bestimmte Altersverteilung gefordert sein, ein anderes Mal ein bestimmte regionale Verteilung.

    Wenn bei diesem speziellen Projekt niemand aus Deiner Umgebung dabei ist, dann kann es sein, dass hier eine bestimmte regionale Verteilung "Schuld" ist ... das würde die Sache erklären. An 'ner bestimmten Art von Schreibstil liegt es auf alle Fälle nicht :-)

    Da wir bei trnd aber ohnehin immer mehr und mehr Projekte starten (und auch die Anzahl der Projektteilnehmer immer größer machen), hast Du gute Chancen, demnächst wieder dabei zu sein. Wir melden uns auf alle Fälle per eMail, wenn ein Ticket auf Dich wartet. Und ich drück Dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
  5. Hier kommt mal für dich ein Trostknuddler. Auch wenn ich zur Zeit ne gute Phase habe, bin ich z. B. auch gerade nicht von trnd mit einem Ticket bedacht worden. Obwohl ich im John Frieda-Projekt unter den 20 fleißigtens Bienchen war. Seit John Frieda gibt es für mich trotzdem kein Ticket.

    Zum Trost kannst du dir ja auf meinem Blog ein Los besorgen. Bis jetzt gibt es 145 Gewinne und weitere sind schon auf dem Weg zu mir.

    Da stehen die Chancen so gut, dass es momentan kaum möglich ist, nicht zu gewinnen ;-)

    Lass den Kopf nicht hängen, mir ging es vor Kurzem auch so.

    LG, Die Familienmanagerin

    AntwortenLöschen
  6. tja, ich weiß leider nicht, wie ich dich trösten kann, da es mir leider ganz ganz genau so geht. Und ich habe auch diesen Frust auf meinem Blog niedergeschrieben, berichte ich eben darüber, was es nicht gibt, bzw. suche, wenn es des die Zeit erlaubt, bewußt nach Unregelmässigkeiten und/oder Ungereimtheiten.
    Auch negative Mundpropaganda muß es wohl geben. Im Endeffekt interessieren sich die Macher solcher Plattformen eh nicht für 2 oder 3 einzelne Blogmeinungen, eine wirklich Aussage, wird man trotz langem Text, nicht wirklich bekommen

    Laß dich nicht ärgern
    LG Bolly
    http://bollymix.blog.de/

    AntwortenLöschen
  7. ärgere Dich nicht und stell´Dich schon gar nicht selbst infrage!

    Bei Konsumgöttinnen z.B. läuft es bei mir fast gar nicht, wobei dort in der Regel noch nicht mal vorgestellt werden muss, wie man das Produkt bekannt machen möchte.

    Letztlich bekommst Du auf Deine Frage eh keine Antwort.
    Ich schreibe die Firmen teilweise mittlerweile auch selbst an, das klappt ganz gut.

    UUUUUUUND: ich lese sehr gern bei Dir und finde Deinen Schreibstil gar nicht komisch im Sinne von anstrengend oder nicht nachvollziehbar.

    Bleib´so wie Du bist, negative Kritik muss erlaubt sein, es hilft den Herstellern doch!

    Wir haben Wochenende, also viel Entspannung und keine Zweiflerei mehr hier, alles klar?!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ach, ihr seid lieb! Ich danke euch für die netten Kommentare! Und ja, ihr habt recht, ich werde demnächst wohl eher den anderen Weg gehen und mir ein paar nette Firmen aussuchen.
    @Anna: dabei komme ich gern auf dein Angebot zurück, ich schreib es dir noch per PN im Forum
    @Rob: da bin ich ja mal gespannt ;-)

    AntwortenLöschen
  9. So gelesen UND ich finds auch doof!SOOO!

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare bringen die nötige Würze und vor allem Leben in meinen Blog!
Ich wünsche sie mir, damit ich hier keine Selbstgespräche führe und um herauszufinden, was euch wirklich interessiert.